Messika

Paris, New York, London

und Fürth

Die Pariserin Valérie Messika mischt mit ihren Diamantkreationen die internationalen Fashion-Magazine und Red Carpets auf – kein Wunder, denn ihr Stil ist einfach unverwechselbar. Auch uns hat selten eine Marke so elektrisiert wie diese: Geht es Ihnen genauso?

Diamanten in Top-Qualität definieren bei Schmuck den High-End-Bereich: Die unvergänglichen Kostbarkeiten sind der Klassiker schlechthin, wenn es um Antragsringe, Verlobungsringe oder Memoireringe geht. Auch Diamant-Colliers, Diamant-Armbänder und Diamant-Ohrstecker gehören in jede repräsentative Schmuckschatulle. Denn Diamantschmuck passt einfach zu jedem Look: ob als edler Akzent zu Everyday-Casuals und sportlichem Jeans-Style oder als Glanzlicht der großen Abendgarderobe.

Doch wie es so ist im Umgang mit Klassikern: Die teuren Steine laden nicht gerade zu Experimenten ein. Viele Schmuckdesigner gehen deshalb mit klassisch orientierter Formensprache auf „Nummer Sicher“…

Messika. Langweilig war gestern.

Ganz anders, frei, modern, sinnlich und mit urbanen Wurzeln interpretiert Valérie Messika die edlen Steine – und das hat seinen Grund, denn die Französin ist mit Diamanten großgeworden: Ihr Vater André Messika war über Jahrzehnte einer der wichtigsten Diamanthändler von Paris. Nach ihrem Studium stieg sie in sein Unternehmen ein, arbeitete etliche Jahre an seiner Seite und lernte auf weltweiten Geschäftsreisen die Branche kennen. Dennoch konnte sie sich für den Handel nicht recht begeistern – stattdessen wuchs in ihr die Vision einer eigenen Schmuckmarke.

Valérie Messika: der Shooting-Star der Schmuckszene

2008 war es so weit: Und seither nimmt die beispiellose Erfolgsgeschichte der „Maison Messika“ ihren Lauf. Die Kollektion „Move“ hat vom Start an Furore gemacht: Freiheit ist ihr Leitmotiv. Sie fasst Diamanten in ein längliches Oval, das den glitzernden Steinen Bewegungsfreiheit lässt – wie funkelnde Sterne tanzen die perfekt geschliffenen Diamanten bei jeder Bewegung auf Finger, Dekolleté und Handgelenk.

Sinnlich, zeitgenössisch, in moderner Formensprache sind Messika-Diamanten unkompliziert zu tragen und noch unkomplizierter zu kombinieren.
 

Neue Formen, neue Looks, neuer Stil

Auch Ringe und Ohrschmuck präsentiert Messika in neuen, höchst kreativen und aufregend sinnlichen Formen. Mit einem kleinen Trick lassen Earcuffs nicht nur im Ohrloch, sondern auch entlang der Ohrmuschel Diamanten glitzern. Drei mit einem zarten Steg verbundene Diamantreife schmücken nicht nur das untere Fingerglied, sondern alle. Und aus der orientalischen Schmuckkultur importiert Messika kurzerhand das Prinzip, Arm- und Handschmuck zu einer funkelnden Einheit zu verbinden.

Fließende Formen und perfekte Passform machen das Schmuckstück auf der Haut spürbar, warm, organisch, leicht verschmilzt es mit seiner Trägerin – es wird ein Teil von ihr und ein Statement ihres ganz persönlichen Stils.

 

Was haben Beyoncé, Diane Kruger und Gigi Hadid gemeinsam? Diamantschmuck von Messika.

Nicht nur Celebrities’ – sondern Everbody’s Darling

Celine Dion und Penelope Cruz. Kristen Stewart und Sienna Miller. Diane Kruger und Alicia Keys. Charlize Theron und Beyoncé. Und natürlich Gigi Hadid, die mit Valérie Messika die Move by Gigi-Kollektion zum 10. Messika-Geburtstag entworfen hat und ihre Schwester Bella – sie alle lieben ihre ikonischen Messika-Schmuckstücke und tragen sie durch die Welt.

Doch das Messika-Team aus Designern, Schleifern, Fassern und Goldschmieden im Messika-Atelier über den Dächern von Paris zeichnet noch etwas aus: nämlich die Überzeugung, dass jede Frau ihren Diamanttraum erfüllen sollte. Während die Diamantschmiede mit ihrer phantastischen Haute Joaillerie-Kollektion die „lucky few“ adressiert, gibt es auch Stücke, die Diamanten mit Stahl kombinieren – für einen perfekten Einstieg in den ganz persönlichen Diamanttraum.

 

INSPIRATIONEN | VIELLEICHT INTERESSIERT SIE AUCH

ZUR ÜBERSICHT

ZUR ÜBERSICHT

Special:

Diamanten sind unvergänglich – und das schönste Symbol ewiger Liebe. Doch nicht jeder Diamant ist eine gute Wahl: Worauf Sie bei Auswahl und Kauf unbedingt achten sollten, erfahren Sie hier …

Special:

Jeder Verlobungsring erzählt eine Geschichte – und bei manchen Paaren ist diese Geschichte besonders spektakulär. Jedenfalls an Größe und Preis des Steins gemessen …

Special:

Wie viele Heiratsanträge ganz spontan gemacht werden, wissen wir zwar nicht – wohl aber, dass immer mehr Männer ihren Antrag sehr liebevoll planen. Und in den meisten Plänen ist die Präsentation des Antragsrings das funkelnde Finale.