NOMOS Lux Zobel

13.800,00 €
inkl. MwSt.

Ref. 942 - Für fortgeschrittene Handgelenke: Lux Zobel in tiefem Aubergine und einem Gehäuse aus massivem Roségold ist ein Zeitmesser, der Schönheit erlebbar macht – und der die feine Glashütter Art beherrscht. Von außen aufs Eleganteste wunderschön schlicht, ist das Kaliber dieser Uhr mit verrückt viel Aufwand gefertigt: Verschraubte Goldchatons, anglierte Kanten, Doppelfederhaus – was die traditionelle Glashütter Uhrmacherkunst vermag, findet sich im manufaktureigenen Formwerk DUW 2002. Und auch ein Versprechen steht auf dem Unruhkloben eingraviert: „Mit Liebe in Glashütte gefertigt“ – von Hand, na klar.

Referenz
942

Gehäuse
Roségold 18 kt, dreiteilig
Größe 38,5mm mal 34 mm
Höhe 9 mm
Saphirglas
Saphirglasboden
Wasserdicht bis 3 atm

Zifferblatt
Galvanisiert, weiß versilbert,
Druck aubergine
Zeiger: vergoldet

Uhrwerk
NOMOS-Kaliber DUW 2002 Manufakturkaliber
Handaufzug
Doppelfederhaus
Handgravierter Unruhkloben
Schwanenhalsfeinregulierung
23 Steine
Gangdauer ca. 84 Stunden

Armband
Horween Genuine Shell Cordovan dunkelbraun, rembordiert, handgenäht
Dornschließe
Anstoß 17 mm